Altstadt Zwischenstopps

Auf den zweiten Blick

In der von der UNESCO ausgezeichneten Lübecker Altstadt finden sich an allen möglichen Ecken Spuren der reichen Vergangenheit unserer Stadt. Häufig sind sie unscheinbar. Menschen gehen achtlos an ihnen vorüber und hören ihr Flüstern nicht. Dabei haben sie viel zu erzählen.

Wie dieser Mauerhaken oder die Tierpfotenspur auf einer backsteinroten Wand. Hast du Lust, mit uns offenen Auges über die Altstadtinsel zu schlendern? Wir zeigen dir hier in den Lübeck Zwischenzeilen kleine und feine Details, die einen Zwischenstopp lohnen. Häufig verweisen sie auf historisch belegte Ereignisse. Manchmal symbolisieren sie Legenden, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Sei gespannt!

Entdecke die Zwischenstopps in Lübeck:

Sehenswert!

Die Altstadt in Lübeck mit historischen Sehenswürdigkeiten aus der Hansezeit

Was sind die Zwischenstopps?

Die Zwischenstopps sind kleine Orte in der Altstadt von Lübeck. Denkmäler, Statuen und Inschriften, die sich in schmalen Gängen verbergen oder an eine Mauer schmiegen. Sie laden dich ein, innezuhalten und für einen Moment aus dem Alltag auszubrechen. Entdecke die Lübecker Zwischenstopps abseits der großen Sehenswürdigkeiten von Lübeck.

Was macht die altstadt so besonders?

1987 wurde der Lübecker Stadtkern zum UNESCO-Welterbe der Menschheit ernannt. Mit seiner beeindruckenden Backsteinarchitektur, Bürgerhäusern und Kirchen bildet der Stadtkern ein historisches Zeugnis der Hanse und des Mittelalters. Berühmte Bauten wie das Holstentor, das Rathaus und Heiligen-Geist-Hospital prägen seit Jahrhunderten das Anlitz der Hansestadt.

Was ist die Altstadtinsel in Lübeck?

Der mittelalterliche Stadtkern von Lübeck liegt auf der sogenannten Altstadtinsel. Sie ist komplett vom Wasser umschlossen. Über 90 historische Gänge und Höfe sind bis heute auf der Insel erhalten.

Nix verpassen.

Eintragen Bestätigen Lübeck im Postfach.

Datenschutz & Versand

0:00
0:00