Hanse steinreich

Menschen, die ihr ganzen Leben lang von den bunten LEGO-Steinen nicht loskommen, nennt man übrigens AFOLs – Adult Fans of LEGO. Ich bin definitiv keine AFOL. Bloß eine Mama und Oma, die Jahrzehnte ihres Lebens damit verbracht hat, Teile in der Größe eines µ irgendwo im Haushalt zu suchen oder mit nackten Füßen draufzutreten.

Die Hanse aus 500.000 Steinen.

Die Legowelt, die im Europäischen Hansemuseum aus 500.000 Steinen entstanden ist, ist jedoch definitiv mein Ausflugstipp für den Sommer und wortwörtlich „Hanse steinreich“. Ich bin begeistert, dass es gelungen ist, auf spielerische Weise die komplizierte Geschichte der Hanse so korrekt wie möglich zu erzählen. (Nun gut: nicht die ganze Geschichte. Das wäre ja schier undenkbar.) Auf gehts und wir werfen einen Blick in die Lego-Ausstellung!

Rund 2.500 Mini-Legomenschen zeigen, was die Zeitgenossen der Hanse seit ihrer Gründung an der Newa umtrieb. Es macht großen Spaß, die vielen liebevoll gestalteten Details zu entdecken, die sich in den sechs Glasvitrinen verstecken.

hanse steinreich luebeck sensemann
hanse steinreich luebeck closeup
hanse steinreich luebeck closeup2
hanse steinreich luebeck closeup3

Wie z.B. den Sensenmann, der zur Zeit der Pest durch die Große Burgstraße läuft. Licht- und Soundeffekte verstärken den Eindruck vom Alltag der Menschen. So wird man an dieser Stelle akustischer Zeuge einer durch Glockengeläut und christliche Gesänge begleiteten Prozession, die zu einer Grabstätte für Pestopfer am Heiligen-Geist-Hospital führte. Eine übrigens durch Archivdokumente belegte Szene. Und genau das finde ich so spannend.

Hanse zum Greifen nah.

Drei Großmodelle – der Hansekaufmann Winnie Warendorp als Selfiepoint am Eingang, eine Kogge aus dem 14. Jahrhundert mit 150 kg Gewicht und ein typisches Kaufmannshaus ergänzen die Miniwelten. Und dann ist da noch Juna, eine Legodame, die eine Zeitreise durch die Dioramen unternimmt und aktuelle, vor allem umweltpolitische Aspekte aufgreift. In Bergen verspeist sie genüßlich einen riesigen Teller voller Gemüse. Inmitten der Stockfischmengen ein Zeichen für die Überfischung der Meere.

Das Europäische Hansemuseum plant für die Dauer der Ausstellung bis zum 7. November übrigens zahlreiche begleitende Aktionen. Online und direkt vor Ort.

Mein fazit:

Hingehen!

P.S. Hör mal Rein

Auch in den Lübeck Zwischentönen spielt die Lego-Ausstellung eine Hauptrolle!


Bildquellen:
Barbara Schwartz
Olaf Malzahn, Hansemuseum Lübeck

LEGO, das LEGO Logo und die Minifigur sind urheberrechtlich geschützte Markenzeichen der LEGO Gruppe. ©2021 The LEGO Group.

Das interessiert dich bestimmt:

Schreibe einen Kommentar

Nix verpassen.

Eintragen Bestätigen Lübeck im Postfach.

Datenschutz & Versand

... oder lieber zum Anfassen

AUF DER COUCH?

0:00
0:00