7 Last-Minute Geschenkideen

Geschrieben am:

Barbara Schwartz, Autorin Lübeck Zwischenzeilen

von:

Barbara Schwartz

Und da bin ich wieder. 524 Mails im Posteingang später und – dramatischer – noch auf der Suche nach diesen oder jenen besonderen Weihnachtsgeschenken für einen lieben Menschen. Klar, ich weiß, Parfum geht immer. Auch Socken haben sich inzwischen zu einem echt coolen Geschenk gemausert. Wäre ich etwas geduldiger und kreativer, schenkte ich zauberhafte selbstgebastelte Winzigkeiten. Ich sehe sie direkt vor meinem inneren Auge. Aber nun ja, du ahnst es… So greife ich auf das Können und die Talente Anderer zurück und teile mit dir meine Ideen.

7 Türme – 7 Tipps

01

Rotter-Kristallglas

Weihnachtsgeschenke und Last-Minute-Geschenke aus Lübeck
Rotter-Glas, Dekor Lago

Weihnachten ist für mich pures Licht. Am liebsten mit glitzernder Sonne auf weißem Schnee. Und mit einem Meer an Kerzen. Davon kann ich gar nicht genug haben. Wie in einem prächtigen Kirchenraum, wo sich die Lichter von der Straße in den Bleiglasfenstern brechen. Daher verschenke ich schimmerndes Licht in Form eines Rotter-Glases und besuche dafür die Galerie ARTEMANI in der Fleischhauerstraße 34, in der die zeitlos eleganten handsignierten Unikate der Manufaktur Carl Rotter erhältlich sind. Ich mag ihre ganz besondere Haptik und das Funkeln, mit dem sie meinen Esstisch verzaubern. Genug Licht kann es in diesem Leben generell nicht geben, weshalb meine liebste Freundin Uta einen Lago-Kugelbecher bekommt. Mein absoluter Favorit. Lass dich hier inspirieren oder besuche die Manufaktur bei Instagram.

02

Lübeck am Finger

Weihnachtsgeschenke und Last-Minute-Geschenke aus Lübeck
Brodtener Steilufer Ring, Das kleine KRA

Funkelnde Preziosen werden gern unter den Weihnachtsbaum gelegt. Wer – wie ich – dezentes Design liebt, ist in der Goldschmiede Das kleine KRA in der Königstraße 67 a am richtigen Ort, denn der Inhaber Jürgen Ziegenbein und sein Team bieten hier eigenhändig gefertigte Schmuckstücke, bei denen auf Nachhaltigkeit gesetzt wird: Farbedelsteine werden ausschließlich von Steinschleifereien in Deutschland bezogen und nur Recycling-Gold aus 100% Altgold kommt in der Meistergoldschmiede zum Einsatz.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich zwei Entwürfe mit Bezug zu unserer wunderbaren Altstadt und zu einem der schönsten Plätze in Travemünde: der silberne „Lübeck-Ring“ mit prominenten Bauwerken der Stadt und der „Brodtener Steilufer-Ring“ – ebenfalls aus Silber, der der Küstenformation zwischen Travemünde und Niendorf nachempfunden ist. Übrigens ein Lieblingsort des Goldschmiedemeisters Ziegenbein. Beide Ringe sind schon auf allen Kontinenten gelandet. Jürgen Ziegenbein mag den Gedanken, dass das am Holstentor verewigte Motto „Concordia domi, foris pax“, diese Botschaft von Frieden und respektvollem Miteinander, durch seine Lübeck-Ringe in die Welt getragen wird. Lübeck-Gäste kaufen sie als Souvenir. Ebenso beliebt sind sie als Erinnerungsgeschenk für Menschen, die aus Lübeck in nahe und ferne Länder ziehen. Wie schön, die Heimat nicht nur im Herzen, sondern auch am Finger tragen zu können.


03

Kalenderliebe

Ja stimmt, es ist jetzt auch wieder nicht mega-kreativ, einen Kalender zu schenken. Haben wir ja schon als Kinder gemacht, weil Oma und Opa immer schon alles hatten. Immerhin mit selbstgestalteten Motiven für jeden Monat. Ich liebe Kalender und wie mir scheint es vielen Menschen zu gehen, denn die Auswahl ist schier unerschöpflich. Die Entscheidung fällt mir schwer. Meine drei Favoriten sind diese:

Der Sieben Türme Kalender mit – was sonst – verschiedenen Ansichten der sieben Türme Lübecks, geshootet von der Lübecker Fotografin Dr. Karen Meyer-Rebentisch. Das Besondere an diesem ehrenamtlich realisierten Projekt ist, dass du mit dem Erwerb einen kleinen, aber gewichtigen Beitrag zum Erhalt unserer identitätsstiftenden Lübecker Kirchtürme leisten kannst. Immerhin 11€ pro Kalender! Gut 100 Jahre hat es gedauert, die prächtige Stadtsilhouette zu schaffen und hunderte Jahre ist es an uns und den kommenden Generationen, sie zu bewahren. Den Kalender gibt es direkt in den Lübecker Altstadtkirchen und in verschiedenen Verkaufsstellen, die du hier findest.

Mein heimlicher Favorit ist der „Lost in Lübeck“ Kalender von Tina Schönwald. Unbedingt empfehlenswert für alle, die Perspektivwechsel lieben. Tina widmet sich gleich drei kreativen Betätigungsfeldern: der Fotografie, der Malerei und dem Texten, wobei ihre große Liebe der Fotografie gilt. Die Motive in schwarz-weiß zeigen ein Lübeck, das wir alle kennen. Das nicht-plakativ Schöne, das nicht durch perfektes Lichte Inszenierte. Genau so mag ich die Orte der Welt entdecken. Mit all ihren kleinen Ecken und Kanten, denn das Leben ist eben nicht perfekt. Erhältlich ist der Kalender z.B. bei MaKULaTUR und Arno Adler, aber auch bei Hugendubel und Thalia. Auch eine Online-Bestellung ist hier möglich.

Beinahe unwirklich schön sind die Motive im Travemünde Kalender von „Mikka Momentaufnahme“. Das Seebad in perfekten Lichtszenerien von Frühling bis Winter, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Travemünde hat es Mikka angetan und durch seine Fotografien spüre ich immer wieder, dass das Vertraute niemals langweilig wird, wenn man mit einem neuen Blick drauf schaut. Einen Eindruck von Mikkas Arbeiten erhältst du hier. Dort kannst du deinen Kalender auch bestellen. Nur sind sie leider so begehrt, dass du dich ein wenig sputen musst. Wenn du magst, folge Mikka das ganze Jahr über bei Facebook, um keinen Sehnsuchtsmoment zu verpassen.

04

Historie in Wimmelbüchern

Weihnachtsgeschenke und Last-Minute-Geschenke aus Lübeck
“Lübeck anschaulich”, Heinz-Joachim Draeger

Der freischaffende Autor und Illustrator. Heinz-Joachim Draeger zeigt Lübecks Stadtgeschichte und nimmt dich in seinen Büchern „Lübeck anschaulich“, “Von Koggen und Kaufleuten: Eine Hansestadt im Mittelalter“ und „Hanse anschaulich“ mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Diese mit viel Humor gestalteten Bücher, die sogar ins Japanische übersetzt wurden, sind für Menschen jeden Alters ein großer Spaß. Wissen wird quasi nebenbei vermittelt und auch mit ganz kleinen Kindern ist das Anschauen und Suchen liebevoll gestalteter Details eine wirkliche Freude. Bilder sagen mehr als Worte. Du bekommst die Bücher selbstverständlich im Buchhandel, aber auch in der Tourist-Information am Holstentorplatz 1.

05

Marzilade – Dreamteam aus Frucht und Marzipan

Weihnachtsgeschenke und Last-Minute-Geschenke aus Lübeck

Wenn du schon mal in der Tourist-Information bist, solltest du meinen Rat beherzigen und eine weniger süße Marmelade aus leckeren Früchten und feinstem Marzipan kaufen und natürlich verschenken: die Marzilade. Es gibt sie in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. “Pflaume Granatapfel Lebkuchen” ist mein jahreszeitliches Highlight! Walter Schmidt und Susanne Menhardt produzieren den köstlichen Aufstrich in ihrem Betrieb aus natürlichen veganen Zutaten und füllen von Hand ab. Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es im unteren Teil der Breiten Straße einen Stand. Weitere Verkaufsstellen im gesamten Bundesgebiet und inspirierende Rezepte kannst du hier recherchieren.

06
Weihnachtsgeschenke und Last-Minute-Geschenke aus Lübeck

Ein Stollen mit allem, was muss

Es gibt ja Menschen, die der Meinung sind, Weihnachten wäre besser, wenn nicht überall Rosinen, Korinthen und Sukade drin wäre. Weil ich jedoch Stollen so mag, wie meine Mama ihn gezaubert hat, hole ich ihn mir bei Aurèle Uter. Handgefertigte Stollen, Stollenkonfekt und Geschenkeboxen hält er in seinem Café „Uter“ in der Fleischhauerstraße 62 bereit. Sehr bequem ist, dass du dir den Stollen auch bequem online nach Hause bestellen kannst. Aurèle liefert seine Liebeserklärung an dieses typische weihnachtliche Kulturgut deutschlandweit. Klar ist, dass viiiiiiel Butter drin sein muss. Aurèle schwört drauf. Ich habe ihn im Frühjahr besucht. Wenn du magst, lernst du ihn in meinem Blogbeitrag “Mit Liebe, Luft & warmer Butter” näher kennen.

Noch nicht überzeugt? Schau mal direkt in die Stollenbäckerei vom Uter …

07
Weihnachtsgeschenke und Last-Minute-Geschenke aus Lübeck

Rotspon- lübsche Tradition im Glas

Einen edlen Tropfen verschenke ich gern, zumal diesen mit jahrhundertealtem Lübeck-Bezug. Der Lübecker Rotspon ist ein Rotwein französischen Ursprungs, der seit dem 14. Jahrhundert die Gaumen erfreut. Angeblich mundete er sogar Napoleon, dessen Truppen 1806 Lübeck besetzt hielten. Sein niederdeutscher Name leitet sich vom Rot des Weines und dem Wort Spon für den Holzspan der Fässer ab, in denen der Wein nach Lübeck transportiert wurde. Ich begebe mich zur Weinhandlung von Melle in die Beckergrube 86 und entscheide mich nach eingehender Beratung für einen charaktervollen Rotspon namens „Reserve“ aus der Appellation St. Emilion, da mein Geschenk einen echten Weinkenner glücklich machen soll. Auch online kannst du den Wein erwerben.

Sind die passenden Weihnachtsgeschenke dabei?

Ich drücke dir die Daumen, dass du genau die Dinge findest, die die Herzen deiner liebsten Menschen höher schlagen lassen. Und wenn nicht, ist es nicht schlimm: nimm sie ganz fest in den Arm und schenke ihnen deine Zeit und deine ganze Aufmerksamkeit.

geschrieben von:

Barbara Schwartz, Autorin Lübeck Zwischenzeilen

Barbara Schwartz

Kennst du das auch? Du kommst an einer Inschrift, einer Skulptur oder einer Gedenktafel vorbei und musst einfach stehenbleiben, um herauszufinden, was es damit auf sich hat? So geht es mir. IMMER! „Man erblickt nur, was man schon weiß und versteht.“ Ich kann Goethe an dieser Stelle nur hundertprozentig zustimmen. Genau deshalb möchte ich nie aufhören, das nur scheinbar Unwichtige aufzuspüren, Zusammenhänge zu erkennen, Neues zu erfahren und Menschen und ihren Geschichten auf die Spur zu kommen. Okay und zu lange Sätze zu schreiben .. . Und neue Sprachen zu lernen natürlich ...

Das interessiert dich bestimmt:

Schreibe einen Kommentar

Nix verpassen.

Eintragen Bestätigen Lübeck im Postfach.

Datenschutz & Versand

0:00
0:00